Ende aus – erstmal keine Diät…

Gepostet am

Nein, ich habe nicht etwa aufgegeben. Obwohl ich dieses Mal nah dran war. Aber meine Sturheit hat mir geholfen mein Vorhaben umzusetzen.

Der erste Zyklus ging, wenn auch schwer. Dann gab es bedingt durch meinen Bildungsurlaub eine Pause. Ich wollte einfach nicht auf die gemeinsamen Mittagessen verzichten – und „normal“ essen passt eben nicht in den Plan. Übertrieben habe ich trotz diverser Leckereien trotzdem nicht.

Der dann folgende Zyklus war echt schwer, ich war am ersten Tag schon versucht abzubrechen – aber dies wäre für mich am Ende schlimmer gewesen als „Augen zu und durch“.

Dabei ging es noch nicht mal mehr um das ein oder andere Pfund. Es ging ums Prinzip. Raus aus der Komfortzone, Grenzen testen. Und das war gut.

Allerdings bekam ich nach der Hälfte der Zeit Kreislaufprobleme. Zu niedriger Blutdruck, ein altbekanntes Problem und dies muss auch nicht mit der Diät zusammenhängen. Aber da war es an der Zeit aufzuhören. Die Gesundheit geht vor – und vor allem, es war kein Aufgeben, sondern schlicht und ergreifend vernünftig. (Meine Tochter meint allerdings, nur weil ich jetzt einmal vernünftig gehandelt habe hieße das nicht, dass ich generell auch vernünftig wäre. Kluges Kind).

Meine Werte haben sich wie folgt verändert:

Gewicht: – 3 kg
Taille: – 4 cm
Hüfte: – 4 cm
Oberschenkel: – 3 cm

Und hier die Bilder:

Vergleich vom 01. November – 01. Dezember 2015

 

Und hier mal mein Gesamterfolg der letzten 2,5 Jahre:

Vergleich Mai 2013 - Dez 2015 2

Hier Bilder in neuer Kleidung:

Fotos 04122015.jpg

Und zum Abschluss das versprochene Bild im roten Kleid – ja, ich habe es mir gegönnt bevor ich mein Normalgewicht erreicht habe.

Insgesamt habe ich allein seit August, durch die sf – Diät, 10 kg abgenommen. Da hab ich mir die Belohnung verdient. Auch die der neuen Kleidung.

P1000505.JPG

Das Ende ist noch nicht erreicht, es fehlen noch 4-5 kg zum Normalgewicht. Aber dafür ist nächstes Jahr noch Zeit. Um am Ende wird es dann nur noch um KFA und den Spiegel gehen.

Ich liebe es jetzt schon zu sehen, wie meine Muskeln immer sichtbarer werden. Mein Körper leistungsfähiger. Und ich zufriedener. Nicht nur der Waage wegen, auch nicht nur wegen des Aussehens. Sondern weil ich eine große Leistung vollbracht habe. Ich habe zwar weniger abgenommen als andere – dennoch war es kein Spaziergang. Und da ich so ziemlich das undisziplinierteste Wesen bin, bin ich stolz auf mich.

Ich möchte mich aber auch bedanken, ohne Unterstützung, motieverende Worte, Verständnis wenns mal nicht so lief und ich gefrustet war und vor allem die guten  Ratschläge und Tritte in den Hintern… ohne EUCH – wäre dieser Erfolg auch  nicht möglich gewesen.

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Ende aus – erstmal keine Diät…

    ralf1969 sagte:
    Dezember 4, 2015 um 20:38

    Absolut klasse und die Bilder unterstreichen deinen Erfolg. Sieht toll aus. Sei stolz auf dich, hast allen Grund dazu. Nur…..wollten wir uns nicht zusammen ein rotes Kleid kaufen? 😂😂

    Gefällt mir

      matodemi geantwortet:
      Dezember 5, 2015 um 22:34

      Mensch Ralf, ich wusste ich hatte was vergessen. Aber wenn ich Normalgewicht hab brauch ich ja nochmal eins.. dann gehen wir zusammen Kleider kaufen, okay?

      Gefällt mir

    Grit15 sagte:
    Dezember 5, 2015 um 19:27

    Eine supertolle Leistung, auf die Du mit Recht sehr stolz sein kannst!!!
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    Tricia Danby sagte:
    Dezember 7, 2015 um 17:01

    Ganz ganz toll!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s